You are currently viewing Training mit dem eigenen Körpergewicht
Training mit dem eigenen Körpergewicht

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Lesedauer 2 Minuten

Der Vorteil von Training mit dem eigenen Körpergewicht

Die Vorteile von Training mit dem eigenen Körpergewicht liegen auf der Hand: Man kann es quasi überall und zu jeder Zeit durchführen, man benötigt kein Equipment, es handelt sich um funktionales Training, das Alltags-Bewegungen nahe kommt, und es ist im Regelfall schonender für die Gelenke. Außerdem ist das Verletzungsrisiko bei korrekter Übungsausführung geringer, als wenn man mit schweren Hanteln trainiert. Die Auswahl an Bodyweight-Übungen ist enorm groß, was natürlich auch die Abwechslung im Training zugutekommt.



Kostenloses Rezepte-Heft und Trainingsplan


Für wen eignet sich Training mit dem eigenen Körpergewicht?

Prinzipiell eignet sich das Training mit dem eigenen Körpergewicht für alle Personen. Allerdings hängt die Trainingsform natürlich immer auch von der spezifischen Zielsetzung ab. Möchte man zum Beispiel seine Maximalkraft erhöhen, stößt man beim Training mit dem eigenen Körpergewicht wohl früher oder später an seine Grenzen. Liegt das Ziel dagegen darin Muskeln aufzubauen oder Fett zu verlieren, kann diese Trainingsart durchaus zur Zielerreichung beitragen.

Auch zum Aufwärmen vor oder Abwärmen nach dem Training mit Gewichten können Übungen mit dem eigenen Körpergewicht sinnvoll eingesetzt werden. Gerade vor Krafttraining mit (schweren) Gewichten ist es wichtig, dass die entsprechenden Muskelgruppen vorab ohne oder mit leichten Gewichten auf das Training vorbereitet werden.



So kannst du das Training intensivieren

Durch Widerstandstraining - zum Beispiel mit Hilfe von Fitnessbändern - kannst du das Training mit dem eigenen Körpergewicht noch intensiver gestalten. Auch mit einem Trainingspartner oder Coach kannst du Widerstände erzeugen, die dein Training anspruchsvoller gestalten.