Lesedauer < 1 Minute

Wie läuft die Fitness-Betreuung ab?

Ausgangslage ist das kostenlose Erstgespräch. Hier sprechen wir darüber, wie deine Zielsetzung aussieht, wie deine aktuelle Situation aussieht und wo deine größten Herausforderungen liegen. Wir besprechen auch, was der für dich am besten geeignete nächste Schritt ist.

Wenn wir uns dazu entscheiden, zusammenzuarbeiten, folgt im nächsten Schritt die Anamnese. Hier füllst du mir den Anamnesebogen aus, in dem du mir nähere Informationen zu dir, deinem Alltag und deinem Körper gibst.

Im nächsten Schritt erhältst du den auf Basis deiner Anamnese erstellten Trainingsplan und weitere Informationsunterlagen zum Start in dein Fitness-Coaching.

Je nachdem für welchen Coaching-Zeitraum wir uns entschieden haben, folgen regelmäßige Abstimmungen (normalerweise wöchentlich) und sogenannte „Check-ins“ zur Reflexion deiner Fortschritte. Deine Pläne und Vorgehensweise wird auf Basis deiner Fortschritte laufend angepasst. Im Zuge dessen stehe ich dir natürlich auch für Fragen zur Verfügung.


Was ist der Vorteil von diesem Fitness-Coaching?

Mir ist es wichtig im Fitness-Coaching nicht nur Trainingspläne vorzugeben, sondern vor allem auch Hintergrundwissen zu vermitteln. Mein Ziel ist es, dass du selbst Wissen erwirbst, mit dem du dein Ziel (auch unabhängig) erreichen kannst. Der große Vorteil vom Fitness-Coaching ist allerdings jener, dass du das nicht alleine machen musst. Ich stehe dir zur Seite und schaue dir über die Schulter. Denn ab und zu ist es gar nicht unbedingt das fehlende Wissen, sondern vor allem die fehlende Rechenschaftspflicht, die uns an der Zielerreichung hindert. Wenn wir den Weg zum Ziel aber nicht alleine gehen müssen, fällt uns nicht nur das langfristige Dranbleiben leichter, sondern wir profitieren auch vom Austausch mit anderen.


Wir finden deine individuelle Kombination

Selbstverständlich sind auch Kombi-Pakete (z.B. mit Ernährungstraining oder Mentaltraining) möglich.